Zitronen Biskuitrolle

Zutaten

4 Eier

4 El heißes Wasser

150g zucker

1 Pck Vanillezucker

80g Mehl

50g Speisestärke

1 TL Backpulver

50g Puderzucker

400 ml Sahne

2 Pck Sahnesteif

Abrieb einer Zitrone

 

Zubereitung

 

Den Backofen auf 200° Ober/- Unterhitze vorheizen. Die Eier mit 4 El heißem Wasser schaumig schlagen. Anschließend den Zucker mit dem Vanillezucker vermischen und langsam einrieseln lassen. Das ganze dann 2 Minuten weiter schlagen.

 

Mehl, Backpulver und Stärke mischen und in den Teig sieben. Die Mischung auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen (optimal 30x40cm). Die Schicht sollte nicht dicker als 1 cm sein. Das Blech auf unterster Schiene 10 Minuten im Ofen backen. Der Teig sollte nicht zu dunkel werden. Wenn der Teig zu lange backt, kann es sein, dass die Roller später bricht.

 

Parallel ein Küchentuch mit Zucker bestreuen und den fertig gebackenen Teig direkt darauf stürzen.

Das Backpapier anschließend abziehen. Den Teig von der kurzen Seite her einrollen und aufgerollt abkühlen lassen.

 

Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und währenddessen Puderzucker und Zitronenabrieb unter mischen. Sobald die Rolle abgekühlt ist, wieder entrollen und gleichmäßig mit der Sahne bestreichen. Anschließend wieder fest aufrollen. Die Rolle kann nun noch mit etwas Puderzucker bestreut werden.

 

Danke für das tolle Rezept an Brigitte (Instagram @baking_mother).