· 

Minnie Mouse Cupcakes

 

Zu dem Sweet Table mit Torte, Cookies, Cakesicles & Co gehören auch noch Cupcakes. Es gab Schoko Muffins mit einer rosa Creme. Die kleinen Ohren sind Oreo Kekse und als Creme habe ich eine Swiss Meringue Buttercreme verwendet und rosa eingefärbt. 

 

Zutaten

(für 12 Muffins)

 

120g weiche Butter

120g Zucker

Vanillepulver oder -zucker

2 Eier

200g Zartbitterschokolade oder Schoko Drops

200g Mehl

5 EL kakaopulver

1 Prise Salz

2 Tl Backpulver

170 ml Milch

 

Swiss Meringue Buttercreme

5 Eiweiß

1 Prise Salz

200 g Zucker

250 g Butter, zimmerwarm

 

Zubehör

Fondant für die Schleifen

Silikonform für die Schleifen

Rosa Lebensmittelfarbe

Oreo Kekse

Streusel

Spritzbeutel

Tülle von Wilton 2D

 

Zubereitung

Muffins

Den Ofen auf 175° Ober-/ Unterhitze vorheizen. Zunächst wird die Butter mit dem Zucker cremig geschlagen und die Eier nach und nach dazu gegeben. Parallel wird die Schokolade gehackt (falls keine Drops verwendet werden) und das Mehl mit Backpulver, Kakao, Vanillepulver, Salz und Backpulver vermischt. Die Mehlmischung in zwei Schwüngen abwechselt mit der Milch zum Butter-/ Zuckergemisch geben und alles gut verrühren lassen. Abschließend 2/3 der Schoko Drops bzw. der gehackten Schokolade zum Teig geben.

Den Teig mit einem Eisportionierer in Muffinsförmchen geben und für 25 Minuten backen.

Tipp: in die Form etwas Reis oder Linsen geben, dann fetten die Förmchen nicht so durch.

 

Creme

Für die Creme das Eiweiß mit dem Zucker und dem Salz über dem Wasserbad unter ständigem Rühren erhitzen. Die Masse sollte so heiß sein, dass sich der Zucker vollständig gelöst hat oder eine Temperatur von 60° erreicht wurde. Anschließend in der Küchenmaschine 15 min auf Höchster Stufe zimmerwarm schlagen lassen. Danach die zimmerwarme Butter in Stückchen unter das Eiweiss geben. Die Masse weiterhin auf höchster Stufe schlagen bis die richtige Konsistenz erreicht wurde. Die Creme könnt ihr anschließend mit rosa Lebensmittelfarbe einfärben.

 

Deko

Bei Nutzung der Silikonformen tupfe ich etwas Speisestärke auf die Form und drücke den Fondant ein. Den überschüssigen Fondant nehmt ihr wieder runter (ggf. mit einem Messer). Ihr könnt die Form mit Fondant auch kurz in den Kühlschrank geben, dann härten die Schleifen schneller aus.

 

Die Creme bringe ich mit einem Spritzbeutel mit Tülle auf. Die Mini Oreo Kekse werden in die Creme gesteckt und die Schleife mittig platziert. Ich habe noch ein paar Streusel mit oben drauf gegeben.

 

Tipp: Mit Katharina5 spart ihr bei Koro dauerhaft 5%.

[Anzeige wegen Markennennung]